UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR UROLOGIE UND KINDERUROLOGIE

Operative Therapie

Bei auf die Niere begrenzten Entartungen empfiehlt sich in den meisten Fällen die operative Entfernung des erkrankten Gewebes. Dies ist prinzipiell über eine offene Schnittoperation oder auch Schlüssellochchirurgie möglich. Welches Operationsverfahren zum Einsatz kommt ist ausschließlich von den individuellen Befundes des einzelnen Patienten abhängig.

Letzte Änderung: 25.04.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: