Corona-News

-  

Liebe Patienten,

die Corona-Pandemie bedeutet für uns alle starke Einbußen im täglichen Leben.

Im Pandemie-Plan Sachsen-Anhalts sind die Universitätskliniken nicht als "Corona-Kliniken" vorgesehen, sondern im Gegenteil dafür gedacht, auch in diesen Zeiten die Versorgung anderer bedrohlicher Krankheiten zu gewährleisten. Insofern können und wollen wir Ihnen auch unter veränderten Bedingungen bei der Bewältigung ihrer Erkrankung helfen. Um Sie und uns vor unnötigen Wegen und Kontakten zu schützen, haben wir deshalb seit einigen Wochen einen Großteil unserer Sprechstunden vor allem auf Video-Chats oder, wenn das nicht möglich ist, auf eine telefonische Beratung umgestellt. Auf diese Weise erhalten Sie die gleiche vollständige und neutrale Beratung unseres Zentrums wie immer, oft durch mehrere Experten gleichzeitig.

Bitte vereinbaren Sie diese Termine über den gewohnten Weg - telefonisch.

 

Interdisziplinäre Sprechstunde für Prostatakrebs:  +49 (0)391 6715036
URBIT-Sprechstunde: +49 (0)391 6713352
Sprechstunde für Nieren-/Blasen-/Hoden-/Peniskrebs: +49 (0)391 6715036
Allgemeine Sprechstunde: +49 (0)391 6713132
Chemo-Ambulanz & Studiensekretariat: +49 (0)391 6724770

Operationen erfordern ein höchst komplexes Zusammenspiel vieler Parteien und müssen sorgfältig geplant werden. Im Moment gibt es noch keinerlei Einschränkungen und/oder besondere Risiken, die gegen eine routinemäßige Durchführung sprechen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ggf. flexibel auf eine dynamische Entwicklung der Epidemie Rücksicht nehmen müssen. Das Ziel, ihre Krankheit möglichst ohne Zeit- und Qualitätsverlust zu heilen ist dabei für uns wesentlich.
Vorstationäre Amulanz: +49 (0) 391 6721550

 

Ihr Prof. Dr. med. Martin Schostak